Zitate

 


Zitate
  Startseite
    Gedichte
    Rezepte
    neues
    Witze
  Über...
  Archiv
  August
  Zum schmunzeln
  Weisheite und Zitate
  Gedichte
  Witze
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    ge-fangen

   
    thinderella43

    - mehr Freunde


Letztes Feedback
   1.02.13 21:15
    Hallo Heinz, ein wund
   2.02.13 04:59
    Ich muss da was berichti
   2.02.13 09:22
    HiHiHi, Danke. Du hast


http://myblog.de/daisy5

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

Alter: 61
 

Mehr über mich...

Ich grüße...:
Alle die meine Seite besuchen.



Werbung



Blog

Herbst

Astern blühen schon im Garten,

schwächer trifft der Sonnenpfeil.

Blumen die den Tod erwarten,

durch des Frostes Henkerbeil.

 

Brauner dunkelt längst die Heide,

Blätter zittern durch die Luft.

Und es liegen Wald und Heide,

unbewegt in blauem Duft.

 

Pfirsich an der Gartenmauer,

Kranich auf der Flucht.

Herbstes Freuden,Herbstes Trauer,

welke Rosen,reife Frucht.

 

@ Detlev von Liliencron

19.9.13 13:59


Sonnenuntergang

Am Untersaum des Wolkenvorhangs,

hängt der Sonne purpurne Kugel.

Langsam zieht ihn die goldenen Last,

zur Erde nieder,bis die bunten Falten,

das rotauf zuckende Grau des Meeres berühren.

 

Ausgerollt ist der gewaltige Vorhang.

Der tiefblaue Grund unten mit leuchtenden Farben,

breit gedeckt bricht darüber,

in mächtiger Fläche hervor,

karg mit verrötenden Wolkengirlanden durchrankt.

und mit silbernen Sternchen glitzernd durchsät.

Aus schimmernden Punkten,schau ich in das Bild

einder ruhenden Sphinx,kunstvoll

gestickt.

Eine Ankerkugel,liegt die Sonne im Meer.

Das eintauchende Tuch schwer von Nässe,

dehnt sich hinein in die Flut.

Die Farben verblassen,mählig verwaschen.

Und bald strahlt vom Himmel zur Erde

nur noch der tiefe,satte Ton blauschwarzer Seide.

 

@ Christian Morgenstern

31.7.13 17:24


John und seine Mutter

John hat seine Mutter zum Essen in seine Zweier-WG eingeladen.Während des Essens stellte seine Mutter fest,wie schön seine Mitbewohnerin eigentlich ist.Schon seit längerem spielte sie mit dem Gedanken,dass die beiden eine Beziehung haben könnten und das machte Sie unsicher.

Während des Abends,als Sie die beiden beobachtete,begann Sie sich zu fragen,ob da wirklich mehr vorhanden war,als das normale Auge zu sehen bekam.Ihre Gedanken lesend,sagte John.

"Ich weiss was Du denkst,aber ich versichere Dir,dass wir nur miteinander wohnen."

Etwa eine Woche später sagte Julie zu John:

Seit deine Mutter bei uns zum Essen war,kann ich meine silberne Saucenschale nicht mehr finden."

John antwortete ihr:"Nun,ich glaube kaum dass sie sie mitgenommen hat,aber ich werde ihr schreiben.

So setzte er sich hin und schrieb:

"Liebe Mutter,ich sage nicht,du hast die Saucenschale mitgenommen und ich sage auch nicht,du hast sie nicht mitgenommen.Aber der Punkt ist,dass seit dem du bei uns warst,fehlt eben die Saucenschale.

In Liebe,John.

Mehrere Tage später erhielt John einen brief von seiner Mutter,in welchem stand:

"Lieber John,ich sage nicht,dass Du mit Julie schläfst und ich sage auch nicht,dass Du nicht mit ihr schläfst.Aber der Punkt ist,wenn sie in ihrem eigenen Bett geschlafen hätte,hätte sie die Saucenschale schon längst gefunden."

In Liebe,Mom.

 

Lektion der Woche:

Tust du auch noch so heimlich poppen,

die Mami kannst du niemals foppen !

 

2.2.13 05:18


Gedichte





Wenn du nicht da bist

Wenn du nicht da bist,hab ich noch immer,
was du gesagt hast und dein Gesicht.

Von deinen Worten behalt ich am längsten
die leisen.
Fast ihren Klang nur,das Streicheln.
Dann sind da solche,die wehtun,
schwer zu vergessen.

Von den Gesprächen wird bleiben,
nur was uns neu war.
Wo die Gedanken sich trafen.
Da ist der Klang deiner Stimme,
am wenigsten weiblich,
aber sehr menschlich.

Nie zu vergessen ist dein Gesicht,
Schönheit vergisst man mitunter durch Nähe.
Mir aber ist dein Gesicht,
so lebendig wie Erde.
So sehr sind Gesichter es selten.

Wenn du nicht da bist,weiß ich ganz sicher,
was du gesagt hast und dein Gesicht.

@ Heinz Kahlau
1.2.13 16:13





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung